Medizinische Pigmentierung

Sie haben nach einer Brustkrebsoperation Ihren Warzenhof verloren und fühlen sich nicht mehr wohl?

Wir können mithilfe einer medizinischen Mikropigmentierung Ihren Warzenhof imitieren und zu neuem Selbstbewusstsein verhelfen. Medizinische Pigmentierung ist eine Tätowierung, wobei mittels der Permanent Make up - Technik Farbpigmente in die mittlere Hautschicht implantiert werden. Die Farbwahl der Pigmente richtet sich nach dem gewünschten Ergebnis und der Ausgangssituation. Es werden bei der optischen Brustwarzenrekonstruktion verschiedene Farbtöne verwendet, um ein sehr natürliches Ergebnis mit 3D-Effekt zu erzielen. 

Eine medizinische Pigmentierung der Brustwarze nach einer Brustrekonstruktion vervollständigt das kosmetische Ergebnis und trägt bei vielen Patientinnen zum körperlichen Wohlbefinden bei. 

Das Erstellen der Brustwarze und des Warzenhofes ist die letzte Komponente für die vollständige Rekonstruktion der Brust.Vor Ihrem Behandlungstermin ist immer ein separater Beratungstermin notwendig. Hierbei werden alle Fragen beantwortet, der Behandlungsablauf, die Technik und die Nachsorge mit Ihnen besprochen.
Nach 4 Wochen kommen Sie nochmals zu einem Kontrolltermin. Sollten Nachbehandlungen notwendig sein, so werden diese durchgeführt. In der Regel umfasst die Behandlung zwei aufeinander folgende Sitzungen von 1-2 Stunden. 

Die Warzenhofpigmentierung sollte erst nach 3-6 Monaten, nach der Nippelrekonstruktion durchgeführt werden. Wird keine Nippelrekonstruktion durchgeführt, kann dieser auch mittels der medizinischen Pigmentierung farblich imitiert. 
Die medizinische Pigmentierung sollte erst ausgeführt werden, wenn alle ärztlichen Maßnahmen abgeschlossen sind.

Weitere Behandlungsmöglichkeiten der medizinische Pigmentierung:
  1. Scalp Tattoo: Haaransatzimitierung durch Mikropigmentierung, z. B. nach einer Haartransplantation um die Kopfnarbe optisch zu retuschieren ODER bei genetischem Haarausfall im Alter am gesamten Kopf oder an Teilbereichen, sowie bei kreisrundem Haarausfall,…
  2. Narbenretuschierung am gesamten Körper
  3. Areola-Pigmentierung nach Brustoperationen wie z. B. Brustvergrößerung und Brustverkleinerung
  4. Vitiligo (Weißfleckenkrankheit), hierbei werden die entsprechenden Areale mit Camouflagefarben pigmentiert.
  5. Augenbrauenrekonstruktion und Wimpernkranzverdichtung vor oder nach einer Chemotherapie.
Information zu den Kosten:
Die Kosten der Brustwarzenrekonstruktion bei Krebspatienten werden leider nicht mehr von der Krankenkasse übernommen. Ein genauer Kostenvoranschlag ist nur nach einem persönlichen Beratungsgespräch möglich.
Sie haben nach einer Brustkrebsoperation Ihren Warzenhof verloren und fühlen sich nicht mehr wohl? Wir können mithilfe einer medizinischen Mikropigmentierung Ihren Warzenhof imitieren und zu... mehr erfahren »
Fenster schließen
Medizinische Pigmentierung

Sie haben nach einer Brustkrebsoperation Ihren Warzenhof verloren und fühlen sich nicht mehr wohl?

Wir können mithilfe einer medizinischen Mikropigmentierung Ihren Warzenhof imitieren und zu neuem Selbstbewusstsein verhelfen. Medizinische Pigmentierung ist eine Tätowierung, wobei mittels der Permanent Make up - Technik Farbpigmente in die mittlere Hautschicht implantiert werden. Die Farbwahl der Pigmente richtet sich nach dem gewünschten Ergebnis und der Ausgangssituation. Es werden bei der optischen Brustwarzenrekonstruktion verschiedene Farbtöne verwendet, um ein sehr natürliches Ergebnis mit 3D-Effekt zu erzielen. 

Eine medizinische Pigmentierung der Brustwarze nach einer Brustrekonstruktion vervollständigt das kosmetische Ergebnis und trägt bei vielen Patientinnen zum körperlichen Wohlbefinden bei. 

Das Erstellen der Brustwarze und des Warzenhofes ist die letzte Komponente für die vollständige Rekonstruktion der Brust.Vor Ihrem Behandlungstermin ist immer ein separater Beratungstermin notwendig. Hierbei werden alle Fragen beantwortet, der Behandlungsablauf, die Technik und die Nachsorge mit Ihnen besprochen.
Nach 4 Wochen kommen Sie nochmals zu einem Kontrolltermin. Sollten Nachbehandlungen notwendig sein, so werden diese durchgeführt. In der Regel umfasst die Behandlung zwei aufeinander folgende Sitzungen von 1-2 Stunden. 

Die Warzenhofpigmentierung sollte erst nach 3-6 Monaten, nach der Nippelrekonstruktion durchgeführt werden. Wird keine Nippelrekonstruktion durchgeführt, kann dieser auch mittels der medizinischen Pigmentierung farblich imitiert. 
Die medizinische Pigmentierung sollte erst ausgeführt werden, wenn alle ärztlichen Maßnahmen abgeschlossen sind.

Weitere Behandlungsmöglichkeiten der medizinische Pigmentierung:
  1. Scalp Tattoo: Haaransatzimitierung durch Mikropigmentierung, z. B. nach einer Haartransplantation um die Kopfnarbe optisch zu retuschieren ODER bei genetischem Haarausfall im Alter am gesamten Kopf oder an Teilbereichen, sowie bei kreisrundem Haarausfall,…
  2. Narbenretuschierung am gesamten Körper
  3. Areola-Pigmentierung nach Brustoperationen wie z. B. Brustvergrößerung und Brustverkleinerung
  4. Vitiligo (Weißfleckenkrankheit), hierbei werden die entsprechenden Areale mit Camouflagefarben pigmentiert.
  5. Augenbrauenrekonstruktion und Wimpernkranzverdichtung vor oder nach einer Chemotherapie.
Information zu den Kosten:
Die Kosten der Brustwarzenrekonstruktion bei Krebspatienten werden leider nicht mehr von der Krankenkasse übernommen. Ein genauer Kostenvoranschlag ist nur nach einem persönlichen Beratungsgespräch möglich.
Filter schließen
von bis
Zuletzt angesehen